Markenküchen günstig
dank Anbieter-Vergleich

Küche in G-Form

Küche G-Form

Die G-Küche ist die ideale Familien-Küche. Sie bietet sehr viel Platz – sowohl hinsichtlich des Stauraums als auch in Bezug auf die Arbeitsfläche. Bei dieser Form der Küche haben Sie die Möglichkeit, sehr viele Schränke im Raum zu platzieren.

Damit sich eine Küche in G-Form realisieren lässt, sollte der Raum jedoch eine Größe von mindestens 12 Quadratmetern haben. Alternativ bietet sich die G-Küche bei einem offenen Grundriss an. Ein Schenkel der Küche trennt in diesem Fall dann den Küchen-Bereich vom Wohn-Ess-Bereich ab. Denkbar ist aber auch, den Schenkel als Ess-Theke oder Kochinsel zu nutzen.

Wann Sie sich für eine Küche in G-Form entscheiden sollten – und wann nicht

Sie wünschen sich eine sehr repräsentative Küche mit viel Arbeitsfläche und Stauraum? Dennoch sind Ihnen kurze Wege zwischen den Arbeitsbereichen wichtig? Dann sollten Sie eine Küche in G-Form in die engere Wahl nehmen.

Beachten müssen Sie jedoch, dass diese Form einen sehr großen Raum benötigt. Wie auch bei der U-Küche sollten Sie nur einzelne Hochschränke in den Ecken einplanen, damit die Küche nicht zu massiv wirkt. Auch Oberschränke in verschiedenen Höhen lassen solch eine Küche offener und leichter wirken.

Der Schenkel der Küche bietet sich außerdem an, um einen Essplatz zu integrieren oder wenn Sie sich den Wunsch einer Kochinsel erfüllen möchten.