Markenküchen günstig
dank Anbieter-Vergleich

Die Modulküche - keineswegs verstaubt, sondern modern und flexibel

Modulküche

Die Modulküche besteht aus einzelnen Elementen wie beispielsweise Herd-, Spül- und Kühlschrankmodulen. Diese können einzeln gekauft werden. Sie sind frei und damit völlig flexibel miteinander kombinierbar. Ein großer Pluspunkt in unserer Zeit, da Arbeitnehmer immer häufiger ihren Arbeitsplatz und damit verbunden ihren Wohnort wechseln.

Die einzelnen Schränke der Modulküche werden nicht wie bei der Einbauküche mit Blenden oben oder unten versehen; Beine und Stützen der Küchenschränke sind sichtbar. Dadurch wirkt die Modulküche offen, leicht und modern. Beim heutigen Trend zu ungewöhnlichen Wohnräumen wie beispielsweise Lofts und Fabrikhallen sind daher gerade die Modulküchen bestens geeignet. Das moderne Aussehen dieser Küchenart fügt sich perfekt in die außergewöhnlichen Wohnkonzepte ein.

Tipp: Für jede Größe!

In einem Haushalt, in dem mehrere Personen arbeiten und kochen, bietet die Modulküche einen weiteren Vorteil. Jedes einzelne Element ist in der Höhe veränderbar. Dadurch können unterschiedliche Arbeitsbereiche in der Küche auch mit unterschiedlichen Höhen versehen werden. Ein ergonomisches Arbeiten ist so für jeden möglich.

Die fehlenden Blenden und auch die nicht durchgängige Arbeitsplatte haben jedoch einen Nachteil: Der Schmutz sammelt sich unter den Küchenschränken und zwischen den einzelnen Modulen und muss dann mühsam entfernt werden.

Planen Sie eine Modulküche in einem älteren Gebäude einzubauen, sollten Sie einen weiteren Punkt beachten. Gerade in älteren Immobilien ist der Boden häufig uneben. Vorallem größere Unebenheiten können dazu führen, dass die Module schief stehen; es können sogar Spalten zwischen den Elementen entstehen. Durch ein Nachjustieren der Beine kann dies zwar ausgeglichen werden. Dies ist jedoch aufwendig und aufgrund der fehlenden Blende zum Fußboden auch sichtbar.

Preiswert und jederzeit erweiterbar

Große Möbelhäuser und Küchenstudios bieten Modulküchen in unterschiedlichen Designs und mit unterschiedlichen Ausstattung an. Davon abhängig ist auch der Preis einer solchen Küche, die in der Regel jedoch günstiger ist als eine Einbauküche.

  • Eine Modulküche mit drei Unter- und Wandschränken, jedoch ohne Elektrogeräte, können Sie bereits ab 200 Euro erwerben.
  • Bei namhaften Herstellern von qualitativ hochwertigeren Küchen wie Dassbach, nolte oder SieMatic sind Modulküchen ab 1.000 Euro im Programm.