Markenküchen günstig
dank Anbieter-Vergleich

Für Individualisten - Arbeitsplatten aus natürlichen Materialien

Küchenarbeitsplatte Holz

Naturstein

Arbeitsplatten aus Naturstein geben einer Küchen ein besonders edles Aussehen. Es gibt hier eine Vielfalt an Farben. Jedoch hat dieses Material auch seinen Preis. Für eine Arbeitsplatte aus Granit müssen Sie Kosten in Höhe von rund 250 Euro pro Meter einplanen. Besonders Granit hat den Vorteil, dass es Temperaturen bis zu 600 Grad Celsius aushalten kann. Zudem ist es schnitt- und kratzunempfindlich, und auch Wasser und andere Flüssigkeiten können einer Granitplatte nicht viel anhaben. Daher lassen sich solche Arbeitsplatten auch sehr leicht reinigen.

Andere Natursteine wie Marmor oder auch Schiefer sind für den Einsatz in der Küche nicht ganz so gut geeignet. Gerade Marmor ist sehr viel weicher und damit anfälliger für Kratzer. Es saugt Flüssigkeiten auch schneller auf und es kommt schnell zu Flecken auf der Oberfläche. Auch Schiefer ist anfällig für Kratzer; hier können sogar ganze Stücke herausplatzen. Da dieser Stein meist gebrochen und nicht geschliffen wird, ist er außerdem sehr uneben. Der Einsatz von Schneidebrettern ist hier eher schwierig.

Massivholz

Wer es individuell liebt und auf Natürlichkeit setzt, der wird sicher gefallen finden an Arbeitsplatte aus Holz. Gerade einer Küche im Landhaus-Stil mit hellen Fronten kann eine Arbeitsplatte aus Massivholz das gewisse Extra verleihen. Sie bringt Wärme und Behaglichkeit in die Küche. Aber Vorsicht: diese Arbeitsplatten sind empfindlich und sie bedürfen einer intensiven Pflege. Wer mit zu viel Wasser die Platten reinigt, riskiert dass das Holz aufquillt. Wichtig ist desweiteren eine Imprägnierung oder Lackierung. Andernfalls könnten Verunreinigungen durch Pilze und andere Keime auftreten.

Wer sich dennoch ein Stück „Natur“ mit individueller Maserung und Haptik in die Küche holen möchte, der sollte über ein „mobiles Schneidebrett“ aus Massivholz nachdenken.